Vitamine und Lebensmittel für Ihre Augengesundheit

­„Karotten sind gut für die Augen“ – die meisten von uns kennen diesen Satz bereits seit der Kindheit. Aber tragen gesunde Ernährung und Vitamine tatsächlich zur Augengesundheit bei?

Eine gesunde Ernährung kommt dem ganzen Körper zugute. Welche Vitamine wirken sich aber besonders positiv auf die Augen aus und in welchen Lebensmitteln kommen sie vor?

Vitamin A

Dass Karotten gut für Ihre Augen sind, ist tatsächlich keine Lüge. In Ihnen befindet sich viel Vitamin A, welches aus zwei Quellen gewonnen wird: vorgeformte Retinoide und Provitamin-Karotinoide. Die Karotinoide befinden sich vor allem in gedünsteten Karotten, Süßkartoffeln, gegartem Spinat oder Fenchel. Ein Mangel kann zu Bitot-Flecken oder dem Aufbau von Keratin-Rückständen auf der Bindehaut führen. Die Retinoide sind in Eiern oder Milchprodukten enthalten.[1]

Vitamin C

Weiterhin wichtig für Ihre Augen ist Vitamin C. Es ist ein Coenzym, das am Wachstum und der Reparatur von Körpergewebe durch die Produktion von Kollagen beteiligt ist. “Wir fanden heraus, dass Zellen nur gut arbeiten, wenn sie – sowohl innen als auch außen – in eine relativ hohe Dosis Vitamin C getränkt sind,” erklärte Dr. Henrique von Gersdorff.[2] Dies belegt somit auch eine positive Auswirkung auf die Sehkraft und die Augengesundheit. Vitamin C wird über die Nahrung in Form von Zitrusfrüchten oder grünem Blattgemüse aufgenommen.

Vitamin E

Neben Vitamin C schützt auch Vitamin E die Körperzellen vor freien Radikalen, jenen aggressiven Sauerstoffverbindungen, die zu Zellschäden führen können. Es schützt das Auge vor Schäden die hauptsächlich durch Sonnenlicht und Schadstoffe im Tabakrauch zum Auge transportiert werden.[3] Das Vitamin ist vorwiegend enthalten in hochwertigen Pflanzenölen, Blattgemüse, Spargel, Grünkohl und Nüssen.

 

Lutein

Weiterhin sind grünes Gemüse wie Spinat, Erbsen oder Grünkohl nicht nur Vitaminbomben, sondern enthalten auch Lutein, einen Stoff, dem man eine gewisse Schutzwirkung für unsere Netzhaut nachsagt.[4] Lutein und Zeaxanthin gehören zur Stoffklasse der Karotinoide. Gefunden werden sie weiterhin in Lebensmitteln wie Kiwis, Trauben, Zucchini, Kürbis und Mais.

B-Vitamine

Ebenfalls sehr wichtig sind die B-Vitamine (Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B6 und Vitamin B12), die für die Funktion der Nerven allgemein und des Sehnervs im Speziellen zuständig sind.[5] Nahrungsmittel mit einem hohem Vitamin B Vorkommen sind Hülsenfrüchte, grünes Gemüse und Getreide.

Zink

Die Hornhaut hat den höchsten Zinkgehalt aller Körpergewebe, deshalb ist Zink ein weiteres wichtiges Vitamin für die Augen. Durch Zinkmangel verursachte Hornhautödeme können bis zur Hornhauttrübung voranschreiten. Zink ist vor allem enthalten in: Sonnenblumenkernen, Kürbiskernen, Haferflocken, Austern und Eigelb.[6]

 

Ausgewogene und gesunde Ernährung ist wichtig

Bei einer unzureichenden Versorgung mit Vitaminen kann es zu Mangelerscheinungen kommen, die beispielsweise Sehschwächen oder Zellzerstörungen zur Folge haben. Deshalb ist es also für den Körper, wie auch für unsere Augen wichtig, sie durch eine ausgewogene und gesunde Ernährung mit allen notwendigen Vitaminen zu versorgen.

 

Verzichten sollte man auf Zigaretten: Neben den bekannten gesundheitlichen Risiken bewirkt das Rauchen auch eine verringerte Durchblutung des Sehnerves. Ebenfalls greifen die dabei produzierten freien Radikale das Körpergewebe, also auch die Augen an. Sport und Bewegung dagegen sorgen für eine bessere Durchblutung, was sich auch positiv auf die Augengesundheit auswirkt.[7]

 

Wichtig: Frühzeitige Augenvorsorge kann Schwachsichtigkeit verhindern

Leider können bestehende Sehstörungen, wie zum Beispiel Kurz- oder Weitsichtigkeit, auch durch die gesündeste Ernährung nicht wieder verbessert werden. Aus augenärztlicher Sicht ist bei einer ausgewogenen Ernährung, bis auf wenige Ausnahmen, keine Einnahme von zusätzlichen Vitaminpräparaten notwendig.

Um Sehstörungen vermeiden oder zumindest frühzeitig behandeln zu können, ist aber immer eine frühzeitige Augenvorsorge notwendig. Diese sollte so früh wie möglich, aber auf jeden Fall vor dem ersten Geburtstag stattfinden. Sind in der Familie bereits Sehstörungen aufgetreten, wird eine erste Augenvorsorge bereits ab dem 5. bis 8. Lebensmonat empfohlen. Die Augenvorsorge muss danach regelmäßig wiederholt werden, da sich die Augen mit dem Wachstum verändern und Sehstörungen neu auftreten können.

1 von 5 Kleinkindern leidet unter einer Sehstörung, die unbehandelt zu einer Amblyopie (Schwachsichtigkeit) führen kann. Der Plusoptix Vision Screener erkennt Sehstörungen bereits ab dem 5. Lebensmonat. Wart ihr mit eurem Kind schon bei der Augenvorsorge?

 

Mehr Informationen zum Thema Augenvorsorge: www.augenvorsorge.info

Mehr Informationen zum Plusoptix Vision Screener: https://plusoptix.com/de/vision-screener-de/landing

Kennen Sie schon die anderen Blogbeiträge zur Augenvorsorge?

Endlich Sonne! – Warum sie so wichtig für uns und auch für unsere Augen ist

7 Mythen rund um das Auge – Was stimmt wirklich?

 

 

[1] Whatham, A., Bartlett, H., Eperjesi, F., Blumenthal, C., Allen, J., Suttle, C. and Gaskin, K., 2008. Vitamin and mineral deficiencies in the developed world and their effect on the eye and vision. Ophthalmic and Physiological Optics, 28(1), pp.1-12.x

[2] https://vitamine-ratgeber.com/wie-vitamin-c-die-gesundheit-von-augen-und-zentralem-nervensystem-erhalten-kann/

[3] http://www.augenvitamine.org/vitamin-e

[4] http://cms.augeninfo.de/hauptmenu/gesunde-augen/wie-wir-sehen-der-sehvorgang/augen-und-gesunde-ernaehrung.html

[5] https://www.medicom.de/anwendungsgebiete/augen-sehkraft

[6] Whatham, A., Bartlett, H., Eperjesi, F., Blumenthal, C., Allen, J., Suttle, C. and Gaskin, K., 2008. Vitamin and mineral deficiencies in the developed world and their effect on the eye and vision. Ophthalmic and Physiological Optics, 28(1), pp.1-12.

[7] http://cms.augeninfo.de/hauptmenu/gesunde-augen/wie-wir-sehen-der-sehvorgang/augen-und-gesunde-ernaehrung.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.