Stellt euch vor ihr besucht den Weihnachtsmarkt – und euer Kind kann nicht alles sehen

In der Weihnachtszeit gibt es vor allem für Kinderaugen besonders viel zu entdecken. Die Kleinen staunen über bunte Lichter, verlockende Süßigkeiten und spannendes Spielzeug. Auch auf dem Weihnachtsmarkt ist für Kinder viel geboten. Ob Karussell, Eisenbahn oder Riesenrad, hier kann man sich richtig austoben. Aber was ist, wenn ein Kind diese ganzen tollen Eindrücke gar nicht wahrnehmen kann?

Die frühzeitige Erkennung von Sehstörungen ist enorm wichtig

Viele Sehstörungen bleiben lange unentdeckt, da es für Eltern oft schwierig ist, diese bei ihren Kindern selbst zu erkennen. Deshalb ist es besonders wichtig, sich so früh wie möglich um die Augenvorsorge zu kümmern. Dadurch kann sichergestellt werden, dass Kinder keinerlei Einschränkungen auf Grund einer unbehandelten Sehstörung erfahren. Außerdem können Sehprobleme frühzeitig entdeckt werden, wodurch die Chance auf eine erfolgreiche Behandlung erhöht wird. Wenn der Augapfel noch wächst, kann man einer Schwachsichtigkeit (Ambylopie) mit speziellen Therapien noch entgegenwirken. Ist das Wachstum des Auges jedoch abgeschlossen, kann eine eingeschränkte Sehfähigkeit nur noch durch das dauerhafte Tragen von einer Brille oder Kontaktlinsen verbessert werden.

Stellt euch vor, ihr besucht mit eurem Kind den Weihnachtsmarkt. Karussell-Fahren gehört auf jeden Fall dazu, aber wäre es nicht traurig, wenn euer Kind anstatt den tollen leuchtenden Figuren nur ein verschwommenes Bild sieht?

Was könnt ihr dagegen tun?

Es wäre doch schön, wenn vor allem in der Weihnachtszeit möglichst viele Kinderaugen strahlen können! Macht euren Kindern das größte und wichtigste Geschenk: die Gesundheit! Mit einem Amblyopie-Screening von Plusoptix werden Sehstörungen innerhalb von Sekunden entdeckt. Außerdem kann es berührungslos durchgeführt werden und ist bereits ab dem 5. Lebensmonat möglich. Jeder dritte Kinderarzt in Deutschland benutzt den Plusoptix Vision Screener, der auch Sehschwächen erkennt, die bei einem gängigen Sehtest in jungen Jahren oft unentdeckt bleiben. Die Kosten für das Amblyopie-Screening werden bereits von vielen Krankenkassen übernommen.

Mehr Informationen findet ihr auf unserer Internetseite: https://www.augenvorsorge.info

Mehr Informationen zu den Plusoptix-Geräten findet ihr hier: https://plusoptix.com/de/vision-screener-de/landing

🎅 Das Plusoptix-Team wünscht euch einen schönen Nikolaustag und viel Spaß bei eurem nächsten Besuch auf dem Weihnachtsmarkt mit euren Liebsten! 🎅

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.